Ginsterwanze (Piezodorus lituratus)

Ginsterwanze Piezodorus lituratus

Auch die Ginsterwanze gehört zu den wärmeliebenden Arten. Am stärksten ist sie im Elbtal um Dreden herum verbreitet. Aus dem Erzgebirgskreis liegen nur wenige, meist lange zurückliegende Fundemeldungen vor, die sich alle auf die nördlichen Bereiche des Landkreises beziehen. Der Fund im Luchsbachtal ist der bisher höchstgelegne in Sachsen.


Aufgenommen am 18.05.2021 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.