Dunkler Girn (Ceraleptus gracilicornis)

Dunkler Girn Ceraleptus gracilicornis

Sein Hauptverbreitungsgebiet hat diese Wanzenart in den Mittelmeerländern, denn sie ist ausgesprochen wärmliebend. In Sachsen sind Funde sehr selten gemeldet, im Erzgebirgskreis gab es bislang keine Fundmeldung. Das Auftreten in Pöhla ist mit sehr großer Wahrscheinlicheit in die Veränderungen einzuordnen, die der fortschreitende Klimawandel mit sich bringt.


Aufgenommen am 06.06.2021 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.