Bastelsberger Rindenspanner (Alcis deversata)

Bastelsberger Rindenspanner Alcis deversata

Um den deutschen Entomologen Max Bastelberger zu würdigen, hat man diese Nachtfalterart nach ihm benannt. Das Hauptvorkommen dieser Schmetterlingsart liegt in Baden-Würtenberg und Nordrhein-Westfalen. In Sachsen ist die Art ziemlich selten, denn es liegn aus den letzten 10 Jahren nur drei Fundmeldungen vor. Diese stammen allesamt aus den Mittelgebirgslagen des Erzgebirges, allrdings ziemlich gleichmäßig von Ost bis West verteilt.


Aufgenommen am 20.08.2021 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.