Braungebändeter Breitwickler (Epagoge grotiana)

Braungebändeter Breitwickler Epagoge grotiana

Dieser kleine Schmetterling aus der Familie der Wickler wurde in Sachsen das erste Mal 2013 gefunden. Er breitet sich von der Lausitz her kommend offenbar beständig nach Westen aus. Den Mittelgebirgsraum hat er bislang aber gemieden, was mit dem Fund in Pöhla nun auch Geschichte ist. Er fliegt im Juni und Juli und seine Raupen ernähren sich von den Blättern der Brombeere, des Weißdorns und anderer Laubbaumarten.


Aufgenommen am 25.07.2021 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.