Graue Palpenmotte (Bryotropha terrella)

Graue Palpenmotte Bryotropha terrella

Kaum acht Millimeter ist die Länge über alles bei diesem Nachtfalter aus der Familie der Palpenmotten. Für den Osten Deutschlands und speziell Sachsen ist das ein bemerkenswerter Fund, denn eigentlich ist die Art nur in der Lausitz zu Hause. Der erste Nachweis für Wetsachsen und den Erzgebirgskreis stamm aus dem vergangenen Jahr. Die Raupen fressen an verschiedenen Moosen, die ausgewachsenen Falter sind in den Halbtrockenrasen der ehemaligen Luchsbachhalde angesiedelt.


Aufgenommen am 23.07.2021 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.