Acleris abietana (Wickler ohne deutschen Namen)

Acleris abietana Wickler ohne deutschen Namen

Ein überraschender Fund war auch dieser Kleinschmetterling, der nur 10 mm Gesamtlänge erreicht. Obwohl er in ganz Mitteleuropa verbreitet ist, und er sich von Nadelbäumen ernährt, gibt es bislang aus Sachsen nur sehr wenige und weit zurückliegende Fundmeldungen. Die letzte Meldung stammt aus dem Jahr 2014. Überhaupt kommt die Art fast ausschließlich in den westlich gelegenen Bundesländern vor. Umso erfreulicher, dass sie sich jetzt auch bei uns niedergelassen hat.


Aufgenommen am 10.04.2021 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.