Großer Eisvogel (Lemenitis populi)

Großer Eisvogel Lemenitis populi

Die sensationelle Erstsichtung des Großen Eisvogels im Luchsbachtal gelang mir leider nicht selbst, sondern einem Teilnehmer der Schmetterlingswanderung. Das Urheberrecht für das Foto liegt bei Matthias Weigel, Raschau. Aber ich hatte das Auftreten dieser Schönheit schon lange erwartet, denn die Lebensraumbedingungen sind optimal im Luchsbachtal. Beispielsweise benötigt er Zitterpappeln für seine Nachkommen, und die gibt es auf der Ostseite des Tales. Dieser Falter ist ein ausgesprochener Waldbewohner, der sich fast immer in den Kronen von Laubbäumen aufhält. Nur wenn er an den Boden kommt, um Feuchtigkeit und Mineralien aufzunehmen kann man ihn beobachten. Der größte Schmetterling Deutschlands fliegt nur kurze Zeit, Ende Juli ist seine Lebensspanne an ihr Ende gekommen. Dieser schöne und seltenen Schmetterling wird in Sachsen auf der Roten Liste in der Kategorie 2 als stark gefährdet geführt.


Aufgenommen am 04.07.2020 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.