Vogelwicken-Bläuling (Polyommatus amandus)

Vogelwicken-Bläuling Polyommatus amandus

Von diesem blauen Bläuling (es gibt auch rote und braune) gab es 2019 viele Exemplare im Luchsbachtal zu bewundern. Im vergangenen Jahr war das anders. Er gehört zu den sehr kleinen Bläulingsarten, was seiner Auffälligkeit - wegen der intensiv blauen Färbung der männlichen Tiere - aber keinen Abbruch tut. Vom sehr ähnlich strahlend blauen Hauhechel-Bläuling unterscheidet ihn der breite schwarze Rand auf den Flügeloberseiten. Und wärend der Hauhechel von Mitte Mai bis MItte Oktober fliegt, tut das der Vogelwicken-Bläuling nur zwischen Juni und Mitte August.


Aufgenommen am 22.06.2019 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.