Fichten-Hohlnadelwickler (Epinotia tedella)

Fichten-Hohlnadelwickler Epinotia tedella

Die Raupen fressen sich in die Nadeln vorzugsweise von Fichten hinein. Wenn diese dann absterben bilden sich kleine Nester aus braunen Nadeln an den Bäumen. Manchmal komt es zu einer massenhaften Vermehrung, so können derzeit, im Mai 2022, ziemliche viele dieser winzigen Nachtfalter an den Fichten entlang des Luchsbaches beobachtet werden. Da aber selbst bei massenhaftem Befall keine ernsthaften Schäden an den Bäumen beobachtet wurden, müssen die Falter auch nicht bekämpft werden.


Aufgenommen am 05.05.2024 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.