Gewöhnlicher Rainkohl (Lapsana communis)

Gewöhnlicher Rainkohl Lapsana communis

Jetzt im Frühjahr sah der Rainkohl nicht besonders hübsch aus, der Winter hat auch ihm zugesetzt. Eigentlich war nur noch eine grünlichbraune Blattrosette übrig. Das Foto zeigt eine Pflanze in ihrem zweiten Lebensjahr, was beim Rainkohl selten vorkommt. Eigentlich ist er nur einjährig. Aber auch wenn er im Sommer blüht ist er ziemlich unauffällig, denn seine Blüten sind klein, auch wenn die Blütenstände bis zu einem Meter hoch werden können. Über die Bedeutung für Schmetterlinge habe ich keine Angabe finden können. Beim recherchieren habe ich aber gelernt, das man seine Blätter zu Salat verabreiten kann, und das Umschläge aus einem Pflanzenbrei bei Entzündungen und Schnittwunden heilsam sein sollen.


Aufgenommen am 28.06.2021 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.