Elfen-Krokus (Crocus tommasinianus)

Elfen-Krokus Crocus tommasinianus

Diese Krokus-Art ist eine Naturform, die ursprünglich nur in den Balkan-Ländern beheimatet war, aber seit langer Zeit auch in Mitteleuropa heimisch geworden ist. Sie gehört zu den sogenannten Stinsenpflanzen. Das bedeutet, dass sie zwar irgendeinmal in einem Garten als Zierpflanze angepflanz wurde, aber ohne jede Pflege überlebt, sich vermehrt und auswildert. Dabei bleibt sie zumeist sehr standorttreu. Westsachsen gehört neben Nordbayern und Nord-Baden-Würtenberg zu den Hauptverbreitungsgebieten dieser Pflanze in Deutschland. In das Luchsbachtal geriet diese Art sicherlich einmal, als jemand seinen Gartenabfall dort deponierte. Aber wie auch immer sie dorthin geriet: auch sie gehört zu den nach Bundesartenschutzverordnung besonders geschützten Pflanzen.


Aufgenommen am 19.03.2024 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.