Rotbeinige Lockensandbiene (Andrena clarkella)

Rotbeinige Lockensandbiene Andrena clarkella

Der erste besondere Fund im Jahr 2021 war kein Schmetterling, sondern diese Wildbienenart. Es ist die am zeitigsten fliegende Wildbiene überhaupt, ich habe sie am 25.Februar das erste Mal beobachten können. Diese Art ernährt sich ausschließlich von den Pollen der Weidenkätzchen. Sind diese verblüht endet auch die Lebenszeit der Bienen, also schon Ende April, Anfang Mai. Wie alle Wildbienen ist auch diese besonders geschützt nach Bundesartenschutzverordnung. Zudem ist diese Art in Sachsen auf der Roten Liste als stark gefährdet eingestuft. Der Fund in Pöhla ist auch das westlichste Vorkommen in Sachsen, welches bisher dokumentiert werdn konnte.


Aufgenommen am 13.03.2021 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.