Pfennigkraut (Lysimachia nummularia)

Pfennigkraut Lysimachia nummularia

Auch diese Pflanze werden viele aus Gartenanlagen kennen, doch sie kommt bei uns auch natürlicherweise vor. Am besten gedeiht sie auf lemigen Böden. Da die ehemalige Halde mit Lem abgedeckt wurde ist es nur folgerichtig, diese Pflanze auch im Luchsbachtal anzutreffen. Im Frühjahr bringt sie große, auffällige gelbe Blüten hervor. Diese Aufnahme ist aus dem Herbst, deshalb gibt es zwar keine Blüten, dafür wird sie von einem Pilz begleitet, der den schönen Namen Steifstieliger Mürbling trägt. Auch von dieser Pflanze ist mir nicht bekannt, ob Schmetterlinge sie als Nahrungspflanze nutzen.


Aufgenommen am 21.10.2020 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.