Schmalblättriges Weidenröschen (Chamaenerion angustifolium)

Schmalblättriges Weidenröschen Chamaenerion angustifolium

Diese Art des Weidenröschens ist fast eine kulturelle Leitart des Erzgebirges. Sie ist weit verbeitet und kommt an Wegrändern, Waldlichtungen und Sturmbrachen, teils in massigen Beständen vor. Im Luchsbachtal tritt sie allerdings nur vereinzelt auf. Auf der Westseite des Tales ist sie ein wenig häufiger. Von den Schmetterlingen wird sie haupsächlich von den verschiedenen Weißlingsarten angeflogen. Ich habe aber auch Sechsfleck-Widderchen auf ihm beobachten können. Für eine Reihe an Nachtfalterarten ist es eine Futterpflanze der Raupen.


Aufgenommen am 05.07.2020 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.