Gamander-Ehrenpreis (Veronica chamaedrys)

Gamander-Ehrenpreis Veronica chamaedrys

Bei uns im Erzgebirge kennt man diese Pflanze viel eher als Donnerblümchen. Meine Urgroßmutter hat immer davor gewarnt diese Blume zu pflücken, denn dann würde es Gewitter geben. Dabei ist es eher umgekehrt, dass der Ehrepreis nur blüht, wenn die Sonne strahlend scheint. Bei Wolken und Gewitter beleiben seine Blütenkelche geschlossen. Im Luchsbachtal hat er besonders inmitten der großen Wiesenfläche im unteren Bereich der ehemaligen Halde auf einer Fläche von schätzungsweise 20 m² eine dichten Blütenteppich ausgebildet. Aktuell wird das Areal aber von Kühen abgeweidet, da werden wir von der blauen Pracht nicht mehr viel sehen.


Aufgenommen am 04.05.2020 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.