Birken-Palpenmotte (Anacampsis blattariella)

Birken-Palpenmotte Anacampsis blattariella

Diesen winzigen Vertreter der Nachtfalterfamilie zu entdecken ist schon eine Herausforderung. Nicht nur. dass er klein ist, sondern auch seine Farben sind so, dass er an Baustämmen ruhend kaum zu sehen ist. Die Raupen ernähren sich von Birkenblättern, dies hat ihm auch seinen Namen verschafft. Möglicherweise ist es aber auch die Schwesterart der Pappel-Palpenmotte, denn beide Arten ähneln sich stark. Sie unterscheiden sich nur in der Nahrungspflanze der Raupen. Da aber im Luchsbachtal Birken und Pappeln vorkommen kann man sich ohne Genitaluntersuchung nicht ganz sicher sein.


Aufgenommen am 14.09.2021 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.