Große Grasbüscheleule (Apamea monoglypha)

Große Grasbüscheleule Apamea monoglypha

Als ausgewachsener Falter ist mir diese Art im Luchsbachtal noch nicht begegnet, und auch als Raupe habe ich sie erstmals gesehen. Dabei gehört dieser Nachtfalter zu den noch relativ häufigen Arten, der auch keine besonderen Ansprüche n seinen Lebensraum stellt. Nur sehr dicht von Gehölzen bewachsen mag sie nicht. Und Süßgräßer muss es geben, denn von deren Wurzeln ernähren sich die Raupen. Dadurch ist diese Spezies auch zu dem wenig schmeichelhaften Beinamen "Wurzelfresser" gekommen.


Aufgenommen am 15.07.2021 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.