Nadelholz-Flechtenbärchen (Eilema depressa)

Nadelholz-Flechtenbärchen Eilema depressa

Obwohl das Grauleib-Flechtenbärchen kein seltener Falter ist, wird er den meisten Menschen unbekannt sein, denn er ist klein und unauffällig. Auch auf den Nektarpflanzen, die er aufsucht, ist dieser tagaktive Nachtfalter gut getarnt. Auf Rainfarn, Kannadischer Goldrute und Wasserdost, wo ich ihn bislang fand, hebt er sich kaum vom Untergrund ab. So wie hier auf dieser verblühten Acker-Kratzdistel auch.


Aufgenommen am 11.08.2020 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.