Rotklee-Bläuling (Cyaniris semiargus) ***

Rotklee-Bläuling Cyaniris semiargus

Auf dem Bild ist eine Kopula zu sehen. Rechts das Männchen, links das Weibchen. Seinen Namen hat dieser mittelgroße Bläuling nach seiner Lieblings-Nahrungspflanze erhalten. Aber er ist nicht besonders wählerich und nimmt auch andere rot bis lila blühende Pflanzen an. In Sachsen ist dieser eigentlich häufige Wiesenbewohner jedoch selten und als stark gefährdet eingestuft. Der Falter fliegt in mehreren Generationen von Mai bis Oktober. Im Luchsbachtal habe ich im Juni und Juli angetroffen.


Aufgenommen am 05.07.2019 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.