Dunkelbraune Waldrandeule (Mniotype satura)

Dunkelbraune Waldrandeule Mniotype satura

Sie gehört zu den wenigen Eulenfalterarten, die erst ganz spät im Jahr in ihre Lebenszeit als fliegender Schmetterling starten. Zu beobachten ist ab der zweiten Augusthäfte und dann bis in den Oktober hinein. Sie bewohnt feuchte Habitate wie Moor und Laubwaldränder, ist aber auch in Parkanlagen zu finden. Ursprünglich hatte sie eine weite Verbreitung in Sachsen, befindet sich aber augenscheinlich auf dem Rückzug. In den letzten fünf Jahren wurden aus Westsachsen nur noch Funde von einem Fundort im Raum Annaberg gemeldet.


Aufgenommen am 21.08.2022 von Uwe Kaettniß im Luchsbachtal, Pöhla.